Blanc de Noir Georg Albrecht Schneider

Artikelnummer: 13310

Trocken ausgebauter, gehaltvoller Wein. Weiss gekeltert aus roten Trauben.

9,20 €/l
Gewicht: 1.5 kg
Sofort lieferbar
Blanc de Noir Georg Albrecht Schneider

„Weißer aus schwarzen“ - so lautet die wörtliche Übersetzung von „Blanc de Noir“ und steht für einen weißen Wein der aus dunkelblauen bis schwarzen Trauben hergestellt wurde. Wie der Name vermuten lässt, hat diese Form der Weinbereitung ihren Ursprung in Frankreich, wo seit jeher die roten Trauben des Pinot Noir (Spätburgunder)Möglich ist dies, weil rote Beeren in der Regel helles Fruchtfleisch besitzen. Der rote Farbstoff, die sogenannten Anthocyane, sind vor allem in den Beerenhäuten vorhanden. Soll der Saft aus roten Trauben weiß bleiben, dürfen also keine Farbstoffe aus den Schalen in den Most übergehen. Dafür ist es wichtig, dass die möglichst gesunden roten Trauben nur sanft ausgepresst werden. Der so gewonnene helle Most wird anschließend zu einem weißen Wein vergoren. Ein typischer Blanc de Noir hat eine helle Farbe und kann bisweilen gelb-goldene Reflexe aufweisen.

Die aus den roten Trauben gewonnenen Weißweine zeichnen sich durch ihre ausgeprägten Fruchtaromen, eine angenehme Frische sowie moderate Fruchtsäuregehalte aus. Sie vereinen die geschmackliche Fülle eines Rotweins mit der Fruchtigkeit des Weißweins und vereinen so die Eigenschaften beider Weintypen in sich. Blanc de Noirs sind hervorragende Menübegleiter, die mit einer breiten Palette von Speisen harmonieren.
Inverkehrbringer
Weingut Schneider Müller GbR Nierstein
Inhalt
0,75l
Alc. % Vol
12,5
Jahrgang
2019
Geschmack
trocken
Rebsorten
100% Spätburgunder
Land
Deutschland
Anbaugebiet
Rheinhessen
Trinktemperatur
8 - 10°C
Verschluss
Drehverschluß
Lagerfähigkeit
2 Jahre
Allergene
Enthält Sulfite
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Für Selbstabholer in unserem Geschäft :  8,33% Rabatt.  Bei Abnahme von 12 Flaschen einer Sorte, werden nur 11 Flaschen berechnet.
Erfahren Sie mehr